Bildungsangebote zum Fairen Handel

Bildungsangebote zum Fairen Handel

Bildungsarbeit ist ein wichtiger Baustein auf dem Weg zu einer sozial-ökologischen Transformation. Denn erst wenn wir komplexe Sachverhalte wie globale Gerechtigkeit oder die Klimakrise richtig einordnen können, ergeben sich auch Handlungsoptionen. Der Faire Handel bietet vielfältige Möglichkeiten, zu lernen: An seinem Beispiel lassen sich viele entwicklungspolitische Themen diskutieren. Gleichzeitig ermöglicht das Engagement für den Fairen Handel einen handlungsorientierten Ansatz zur Auseinandersetzung mit (entwicklungs-)politischen Fragestellungen.

Im Folgenden finden Sie Anregungen für die Bildungsarbeit im Fairen Handel. Eine große Auswahl an qualitätsgeprüften Bildungs- und Unterrichtsmaterialien, die Sie in Ihrer Arbeit einsetzen können, finden Sie in unserer Materialdatenbank. Mit dem Datenblatt Fairer Handel stellen wir Ihnen aktuelle Daten zum Fairen Handel zur Verfügung, welche Sie für den Unterricht, Veröffentlichungen, Vorträge und Veranstaltungen nutzen können.

Matthias Fiedler
Ansprechpartner
Matthias Fiedler
Bildung für Nachhaltige Entwicklung: Neue UNESCO-Strategie seit 2020

Die UNESCO hat 2020 in einer neuen Strategie einen Rahmen für Globale und Transformative Bildung gesetzt. Diese Strategie sieht Bildung für nachhaltige Entwicklung als einen der Grundpfeiler an, um die UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) zu erreichen. 

Die UNESCO-Strategie setzt auf das transformative Potential von Bildung bei der individuellen Entwicklung, aber auch bei notwendigen strukturellen gesellschaftliche Veränderungen, insbesondere im Hinblick auf bestehende Wirtschafts-, Produktions- und Konsumstrukturen.

Bildungsarbeit im Forum Fairer Handel

Die Bildungsarbeit des Forum Fairer Handel umfasst drei Arbeitsbereiche: Mit Veranstaltungen und Seminaren bieten wir Multiplikator*innen des Fairen Handels Möglichkeiten zur Weiterbildung und zum Austausch an, wir überprüfen regelmäßig bereits veröffentlichte Bildungsmaterialen zum Fairen Handel und erstellen eigene Materialen, die für die Bildungsarbeit zum Fairen Handel genutzt werden können.

Darüber hinaus bietet unsere AG Bildung ein Austauschforum für alle, die im Bereich Bildung und Fairer Handel in Deutschland aktiv sind:

AG Bildung des Forum Fairer Handel

Die AG Bildung des Forum Fairer Handel ist ein wichtiger Ort für Austausch und Vernetzung von Menschen, die in Deutschland zum Thema Bildung und Fairer Handel arbeiten. Mindestens zweimal im Jahr trifft sich die AG, um sich gemeinsam über aktuelle Entwicklungen in der Bildungsarbeit sowie zu neuen Unterrichtsmaterialien zum Fairen Handel auszutauschen. Um die Qualität unserer Arbeit aufrechtzuerhalten und aktuelle Entwicklungen zu verfolgen, tauscht sich die AG auch zwischen den Sitzungen über eine interne Mailingliste aus.

Der Faire Handel ermöglicht es, wie kaum eine andere Aktion, komplexe Zusammenhänge der Weltwirtschaft zu verdeutlichen. Durch ihn werden die Menschen, die hinter einem Produkt stehen, deren Lebenswirklichkeiten und damit auch der wahre Wert und Hintergrund eines Produktes konkret erfahrbar. Aus diesem Grund ist der Faire Handel in Deutschland eines der am meisten angewandten Handlungsmodelle in der entwicklungspolitischen Bildung.

Sussan Ipaktschi
Sussan Ipaktschi, Vorstand Forum Fairer Handel und Mitglied in der AG Bildung
Publikationen zum Thema
Forum Fairer Handel (2022):

Datenblatt Fairer Handel

Forum Fairer Handel (2020):

Gesellschaftliche Transformation durch Fairen Handel?

Materialien

Jetzt Materialien zum Fairen Handel finden!

Zur Materialdatenbank

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Newsletter abonnieren

Cookies & Drittinhalte

Tracking (Matomo)
Google Maps
Videos (YouTube und Vimeo)

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Speichern Alle akzeptieren
staging.forum-fairer-handel.de